Vortragende (#frrm16)

Das 2. freiräume.camp ist eine „Gemeinschaftsproduktion“ von folgenden Menschen.

 

Keynote-Sprecher

Uwe Lübbermann

Uwe Lübbermann

gründer und „zentraler moderator“ des
premium-getränkekollektivs, seit über 14 jahren, null verträge, null rechtsstreite mit 1680 partnern. außerdem gründungshelfer, vortragsreisender und unternehmensbegleiter in richtung demokratisierung.

 

Mehr Infos:

 

Andreas Zeuch

Andreas ZeuchDr. Andreas Zeuch begleitet seit 2003 Unternehmen und Organisationen dabei, eine effektive Entscheidungskultur zu entwickeln. Seit rund 2 Jahren fokussiert er dabei auf die Demokratisierung von Unternehmen, indem weitreichende Mitbestimmung und Partizipation realisiert wird.

Ende 2015 hat er sein neues Buch zum Thema Unternehmensdemokratie veröffentlicht: „Alle Macht für niemand. Aufbruch der Unternehmensdemokraten.“

Kontaktmöglichkeiten

Vorträge und Workshops

(Auflistung in alphabetischer Reihenfolge)

Arvin Arora

Geschäftsführer, AIM – Agile IT Management GmbH Hannover, Deutschland, https://www.agile-im.de/ 

Arvin AroraArvin Arora ist Gründer und Geschäftsführer von AIM. Im Rahmen des erfolgreichen Aufbaus zweier IT Unternehmen mit Schwerpunkt auf Software und Services als Gesellschafter und Geschäftsführer hat er im Umfeld verschiedener Märkte und Technologien umfangreiche Erfahrungen in der Verantwortung für Strategie, Organisation, Planung, Innovationsmanagement und Realisierung von IT Produkten, Projekten und Services gesammelt.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Frederik Becker

Mentor für agile Unternehmenskultur, Veraenderungskraft, Berlin, Deutschland, http://www.veraenderungskraft.de/

Frederik BeckerStephan Frederik Becker lernte Scrum bei seiner Ausbildung zum Projektcoach an der TU Darmstadt kennen und arbeitet seit 2010 mit Teams in unterschiedlichen Kontexten zusammen. Dabei entwickelte er eigene Ausbildungs- und Schulungskonzepte zum Thema Scrum für Studierende, als auch verschiedene Unternehmen, in denen er operativ als Scrum Master im Einsatz war. Als zertifizierter Professional Scrum Master I (PSM I) und ScrumMaster (SCM) steht er insbesondere für die agilen Werte ein, die hinter den Konzepten stecken. Stephan Frederik engagiert sich in Unternehmen für die Etablierung einer konstruktiven Feedbackkultur sowie gewaltfreien Kommunikation. Er hat Erfahrungen in den Bereichen Automotive und Verlagswesen.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Christian Beinke

Co-Founder, Dark Horse GmbH Berlin, Deutschland, http://www.thedarkhorse.de

Christian BeinkeChristian Beinke ist bodenständiger Realist mit Drang zu pragmatischen Lösungen. Die nautischen Qualitäten des Maschinenbauers machen Dark Horse unsinkbar. Wahrscheinlich. Denn neben Innovationsmethodik gehört das Schätzen zu seinen Schwerpunkten.

 

Kontaktmöglichkeit

 

Peter Bollenbeck

Vorstand und Gründer von InVision, Düsseldorf, Deutschland, https://www.invision.de

pbollenbeck_gfPeter Bollenbeck (*1973) ist einer der Gründer von InVision und verantwortet die Produktentwicklung sowie alles, was sonst noch anfällt.
Seine berufliche Leidenschaft war von Anfang an dem Thema Workforce Management gewidmet, so dass er mittlerweile auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung als Unternehmer in diesem Umfeld zurückblicken kann. 1995 gründete er gemeinsam mit Matthias Schroer und Armand Zohari InVision.

 

Kontaktmöglichkeiten:

 

Peter Bösenberg

Softwareentwickler, tecRacer GmbH & Co. KG Hannover, Deutschland, https://www.tecracer.de/

Peter Bösenberg

Peter Boesenberg ist Spezialist im Bereich Frontendentwicklung und begeistert sich neben seinem Beruf als Softwareentwickler für die Psychologie.

Kontaktmöglichkeit:

 

Tim Böttcher

Director Software Engineering, Consumer Products, arvato eCommerce Verwaltungsgesellschaft mbH, Deutschland

Tim BöttcherTim Böttcher ist seit 1999 im eCommerce Umfeld in unterschiedlichen Führungs-positionen unterwegs. Schwerpunkte waren dabei immer Software Architektur, hochwertiger Code und Entwicklungsprozesse. 2014, mit Übernahme des Entwicklungsteams für den ESPRIT online Shop für die arvato innerhalb der Bertelsmann Gruppe, erfolgte die Umstellung der Abteilung auf agile Werte und Prozesse. Die Einführung von Scrum und Kanban in neun interdisziplinären Teams bildet den aktuellen Schwerpunkt.

Kontaktmöglichkeit:

Xing: https://www.xing.com/profile/Tim_Boettcher4

 

Hannes Buchholz

Geschäftsführer, EDELSTALL Hannover, Deutschland, http://edelstall.de/

Hannes BuchholzHannes Buchholz ist selbstständiger Kommunikationsdesigner und Art Director. 1984 geboren in Hannover. Von 2005 bis 2010 studierte er Kommunikationsdesign an der Hochschule Hannover. Seit 2010 arbeitet Hannes als Designer und Art-Director für die Agentur Kochstrasse. Seit 2013 darüber hinaus auch als Teamleiter. Hannes arbeitet mit den Schwerpunkten Markenstrategie, visuelle Markenentwicklung und Interaktionsgestaltung für nationale und internationale Marken. Heute ist er darüber hinaus auch als Hochschul-Dozent, Geschäftsführer vom Coworking-Space Edelstall und als Mitbegründer des HAFVEN, einem neuen Coworking und Maker Space für Hannover – tätig.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Florian J. Eisenberg

Selbstständiger Berater Hamburg, Deutschland, http://www.kanbwana.de/

Florian EisenbergFlorian Eisenberg beschäftigt sich seit 2011 mit Kanban. Er ist seit 2012 Kanban Coaching Professional (KCP) und Akkreditierter Kanban Trainer (AKT) der Lean Kanban University. Damit gehört er im deutschsprachigen Raum zu den ersten professionellen Trainern und Coaches, die bei der Einführung und dem Betrieb eines Kanban-Systems helfen.

2015 hat er mit einem Kollegen das Buch „Kanban from the inside“ von Mike Burrows ins Deutsche (Kanban: Verstehen, einführen, anwenden, dPunkt.Verlag) übersetzt. Dieses Buch gibt eine gute Einleitung in die Denkweise und Prinzipien hinter Kanban; die Praktiken werden beschrieben und mit STATIK ist eine Anleitung zur Implementierung von Kanban im eigenen Umfeld als wichtiger Teil des Buchs gegeben.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Daniel Hommel

Agile Coach, ScrumMaster, Emendare GmbH & Co. KG, Karlsruhe, Deutschland, http://www.emendare.de/

Daniel Hommel

Nach einer Ausbildung im IT-Bereich und einem Studium der Informatik arbeitete Daniel Hommel mehrere Jahre als Softwareentwickler in klassisch organisierten Projekten. Schnell entwickelte er das Gefühl, dass streng hierarchische Strukturen, die oft vom Streben nach Macht und Status geprägt sind, für ihn nicht so gut funktionieren.

Als sich 2010 die Chance ergab, in ein Scrum Team zu wechseln, lernte er eine andere Art der Zusammenarbeit kennen, die ihn sofort begeisterte. Kurze Zeit darauf übernahm er die Rolle des ScrumMasters für sein Team, und beschäftigte sich in der folgenden Zeit zunehmend mit Konzepten wie situativer, lateraler Führung und Arbeit auf Augenhöhe. In der Rolle als Agile Coach brennt Daniel heute vor allem dafür Veränderungsprozesse zu begleiten, die darauf ausgelegt sind das in Organisationen schlummernde Potenzial zu heben, und dabei positive Kräfte zwischen allen beteiligten Parteien zu entfesseln.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Arwid Kassner

Manager, Software Engineering, Consumer Products, arvato eCommerce Verwaltungsgesellschaft mbH, Deutschland

Arwid Kassner.jpgArwid Kassner ist Manager bei arvato eCommerce. Seit über 15 Jahren bewegt er sich im Bereich eCommerce in unterschiedlichen Rollen. Als Entwickler, IT-System Architect und Manager hat er bereits viele Software-Systeme und unterschiedliche Entwicklungsmethoden kennen gelernt. Anfang 2015 wurde begonnen den arvato eCommerce-Bereich auf Agile umzustellen. In diesem Umfeld führt er aktuell zwei agile Scrum-Teams.

Kontaktmöglichkeit:

 

Alexander Krause

Betriebswirt, Design-Thinker und Scrum Coach, agil-inform, Berlin, Deutschland, http://www.agil-inform.com/

Alexander Krause

Alexander Krause hat als Fotograf gelernt, genau hinzusehen. Als Betriebswirt, Design Thinker und Scrum Coach beschäftigt er sich mit den Themen Agilität, Intrapreneurship, Innovation und Business Modelling. Seine Neugier, Offenheit und Kommunikationsfreude machen den gebürtigen Berliner zu einem idealen Vermittler zwischen den verschiedenen Beteiligten in Innovations- und Produktentwicklungsprozessen.

Unterschiedliche Perspektiven empfindet Alexander Krause als wertvollen Schatz. Daher fasziniert ihn an agilen Methoden, wie Menschen unterschiedlicher Disziplinen ihr Wissen teilen, ständig erweitern und damit nicht nur ihre Produktivität steigern, sondern auch mehr persönliche Zufriedenheit in ihrer Arbeit erleben.

Seine Aufgabe ist die Senkung des Cortisol-Spiegels (Stresshormon) in mittleren bis großen Unternehmen durch die Etablierung eines wertschätzenden Umfeldes, die Wiederherstellung der Lieferfähigkeit mit Scrum und die Stärkung des Erfolgsfaktors Innovationskultur mit Design-Thinking.

Kontaktmöglichkeiten

 

Ben Kuiken

Journalist, Autor, Berater, Initiator und Antreiber bei nieuworganiseren.nu, Amsterdam, Niederlande, http://www.nieuworganiseren.nu

ben-klein3Ben Kuiken ist Philosoph, Journalist und Autor von Managementbüchern aus Überzeugung. Er beobachtet, wie Kreativität und Einfallsreichtum in den Unternehmen immer mehr verloren gehen, weil es immer mehr Regeln, Protokolle, Kontrolle und Managementpositionen gibt. Wenn wir in der Welt vorankommen wollen, um zum Beispiel eine gute Gesundheitsvorsorge oder gute Bildung für alle sicher zu stellen, dann brauchen wir die Kreativität und den Einfallsreichtum von allen, nicht nur von ein paar Managern. Ben Kuiken ist Autor von mehreren Büchern (z. B. Eerste Hulp bij Nieuw Organiseren, De PRET-factor, De laatste manager) und Initiator der Plattform http://www.nieuworganiseren.nu.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Mark Reijn

Mission Critical Engineer, Schuberg Philis, Schiphol-Rijk, Niederlande, https://www.schubergphilis.com/

2a0b521

Mark Reijn arbeitet als Mission Critical Engineer bei Schuberg Philis. Beruflich hat er viel mit agilen Methoden zu tun. In seiner Freizeit unterstützt er das eduScrum-Team ehrenamtlich in der Rolle als Scrum Master.

Kontaktmöglichkeiten (Bitte schreiben Sie Mark in englischer Sprache):

 

Guido Rottkämper

Geschäftsführer, design2sense GmbH, Leipzig, Deutschland, http://www.design2sense.com/

Guido Rottkämper“Ich stelle mir eine Welt vor, in der jeder Mensch morgens inspiriert zur Arbeit geht und abends mit dem guten Gefühl nach Hause kommt, etwas Wertvolles geleistet zu haben.”

Guido Rottkämper ist Architekt und Inhaber von design2sense.

 

Kontaktmöglichkeiten

 

Christian Rüther

Soziokratie-Experte, Wien, Österreich, www.soziokratie.org 

laechelndChristian Rüther ist professioneller Weltverbesserer, Soziokratie-Experte, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation und Pionier der Gemeinwohl-Ökonomie. Er hat mehr als fünf Jahre Erfahrung mit der Anwendung der Soziokratie im Soziokratischen Zentrum Deutschland und in der Gemeinwohl-Ökonomie. Dazu gehören zahlreiche Konsent-Moderation und Teil-Begleitung von Dark-Horse sowie einigen Non-Profit-Organisationen.

Kontaktmöglichkeit:

Webseite: http://www.christianruether.com/ueber-mich/

 

 

Stephan Schwab

Software Development Coach, Caimito Technologies, Sylt, Deutschland, http://www.caimito.net

Stephan SchwabIch programmiere seit 1981 und habe seitdem auf einer Vielzahl unterschiedlicher Plattformen und mit etwa 20 verschiedenen Programmiersprachen gearbeitet. Meine eigenen erfolgreichen Fehler und die von anderen führten zu der Erkenntnis, daß viel zu häufig Unternehmen Software entwickeln, die das falsche Problem löst. In meiner aktuellen Tätigkeit konzentriere ich mich vor allem darauf was Anwender und Unternehmen wirklich mit Software machen wollen und wie man Software entwickelt, die Kunden begeistert.

Ich bin in Deutschland aufgewachsen und habe etwa 5 Jahre in USA und etwa 8 Jahre in verschiedenen Ländern Lateinamerikas gelebt und gearbeitet. Zumindest bisher. Ich spreche fließend Deutsch, Englisch und Spanisch.

Während meiner Zeit in Panama habe ich Interesse und Begeisterung für das ruhigere Leben auf dem Land, dort eher im Regenwald, gewonnen und habe ausführliche Erfahrung im Umgang mit Pferden, insbesondere Peruanische Gangpferde, machen können. Daneben besitze ich eine Pilotenlizenz mit Instrumentenflugberechtigung und nutze das Kleinflugzeug als flexibles Verkehrsmittel.

Wenn sich die Gelegenheit ergibt halte ich Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen oder beteilige mich an Branchentreffen im In- und Ausland.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Hayo Siemsen

Researcher, Lecturer, Saarbrücken, Deutschland

Foto_HSHayo Siemsen arbeitet an seiner Habilitation über die Erkenntnispsychologie von Ernst Mach und unterrichtet an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg. Sein erstes kommerzielles Spiel „Mein erstes Bohnanza“ macht ein Spiel, das eigentlich ab 12 Jahren vorgeschlagen ist, bereits fuer 3-Jährige Kinder spielbar. Solche exponentiellen Lernprozesse koennen in allen Bereichen angewendet werden, da sie eine Verbesserung in Effektivitaet und Effizienz um ein Vielfaches bewirken.

Infos/Kontaktmöglichkeiten:

 

Bernhard Sprus

Software Developer, tecRacer GmbH & Co. KG Hannover, Deutschland, https://www.tecracer.de/

Bernhard SprusBernhard Sprus ist leidenschaftlicher Softwareentwickler bei tecRacer GmbH & Co. KG. Neben seiner Arbeit beschäftigt er sich mit Musik und Reisen.

Kontaktmöglichkeit:

Xing: https://www.xing.com/profile/Bernhard_Sprus

 

Claudia Struijlaart

Senior Chemistry Teacher, Head of Chemistry Department, initiator DOT Limburg, Valuascollege, Venlo, http://www.valuascollege.nl

aaeaaqaaaaaaaavpaaaajgzlodzjnthklwiyytetndvhys1hmje3lwq2nwq5mjljymy2za

Claudia Struijlaart arbeitet als Chemie-Lehrerin am Valuascollege in Venlo. Ihre Schülerinnen und Schüler arbeiten nach den Prinzipien von eduScrum.

Kontaktmöglichkeiten (Bitte schreiben Sie Mark in englischer Sprache):

 

Marijne Vos

Gründerin und Beraterin bei whatIFF, whatIFF, Amsterdam, Niederlande, http://www.whatiff.nl 

Marijne Vos

Kontaktmöglichkeiten:

 

Veranstalter und Organisatoren

Lars Baumann

ProfessorHochschule Hannover, Fakultät IV, Hannover, Deutschland, http://www.hs-hannover.de

a072b6c8c-43898874-256x256Professor Lars Baumann lehrt seit mehr als 10 Jahren Internationales Projektmanagement, agiles Projektmanagement und Anforderungsanalyse (Requirements Engineering) an  der Hochschule Hannover ferner ist er Visiting Professor an der Frankfurt School of Finance and Management, sowie der Universidade Pedagogica, Maputo, Mozambique.

Beruflich ist Lars Baumann seit mehr als 20 Jahren im Bereich Internationales Projektmanagement, Anforderungsanalyse und Projektmanagement Trainings aktiv.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Jan Fischbach

Organisationsberater, Common Sense Team GmbH, Karlsruhe, http://www.commonsenseteam.de, HLSC GmbH (Scrum Events), Stuttgart, http://www.scrum-events.de

Jan-Fischbach-(Freiräume.camp-2015)

Jan Fischbach arbeitet als Organisationsberater im Common Sense Team in Karlsruhe. Er ist einer der Gründer und Geschäftsführer.

Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Schaffen von Strukturen, die eine gute Zusammenarbeit möglich machen. Dazu gehört zum Beispiel eine gemeinsame Ablage, damit jeder Zugriff auf die Dokumente der verschiedenen Vorgänge hat.

Jan Fischbach ist auch als Trainer und Berater für die HLSC GmbH in Stuttgart tätig. Unter der Marke Scrum Events werden dort Scrum-Trainings, Beratung und Konferenzen (z. B. Scrum Day) angeboten.

Kontaktmöglichkeiten

 

Sylvius Gerber

Mentor für Veränderungsprozesse, Veraenderungskraft, Hannover, http://www.veraenderungskraft.de/

Sylvius Gerber

Sylvius Gerber arbeitet als Mentor für Veränderungsprozesse bei Veraenderungskraft und begleitet deutschlandweit Kunden aus dem Mittelstand und in Großkonzernen bei agilen Transitionen. In der Scrum-Usergroup Hannover („Agile Wednesday“) engagiert er sich als Co-Organisator, knüpft Netzwerke zwischen Veränderungsinteressierten, hält Vorträge und gibt Trainings für interessierte Teams und Organisationen. Er ist zertifizierter ScrumMaster (CSM), ProductOwner (CSPO) und Scrum Professional (CSP) der Scrum Alliance und verfügt über langjährige praktische Erfahrung in der Begleitung von kleinen und großen Projekten in unterschiedlichen Branchen und Technologien. Schwerpunkte bilden dabei das Coaching von Java-, ABAP- und Hostentwicklungen in den Branchen Automotive, Handel und Versicherungen.

Kontaktmöglichkeiten

 

Jens Hoerner

Dr.-Jens-Hoerner_alias_300xVariabel

Dr. Jens Hoerner ist Prokurist und Bereichsleiter Branchenentwicklung und Internationalisierung bei hannoverimpuls GmbH.

 

Kontaktmöglichkeiten:

Lars Hüper

 

Björn Jensen

 

Kommunikation und Visual Recording

Sabine Chmielewski

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, Hochschule Hannover Hannover, Deutschland, http://www.hs-hannover.de

sabine-chmielewski-foto-256x256

Seit dem 1. September 2015 verantwortet Sabine Chmielewski die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM). Damit ist sie gleichzeitig die Pressesprecherin der Hochschule Hannover (HsH).

Die Hamburgerin war zuletzt als selbständige Kommunikationstrainerin und Coach tätig. Davor war sie Zentralbereichsleiterin Publizistik und Kommunikation bei der Firma Harting in Espelkamp. Mehr als dreizehn Jahre leitete sie die Kommunikation der Chemiesparte des amerikanischen Konzerns Honeywell für die Region Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Indien. Weitere Stationen ihres beruflichen Werdegangs: die Deutsche Presse-Agentur (dpa), der Südwestfunk und das Westfalen Blatt.

Kontaktmöglichkeiten:

 

Anja Weiss

Dipl-Designerin, Graphic Recording, Grafik-Design & Illustration, Hannover, Niedersachsen, Deutschland, http://anja-weiss.com/

anjaweiss14_kl

Kontaktmöglichkeiten

 

Weitere Helfer:

  • Peter Fischbach
  • Alexander Gerber
  • Wolf Steinbrecher
  • Alisa Stolze
  • Zheng Zhou

 

Advertisements